Dr. phil. nat. Matthias Jungck

Ai Galli

Das kleine Dorf AI GALLI liegt an der Grenze zu Ligurien im Piemont; www.aigalli.ch. Es ist der Ort an dem ich seit Jahren an diversen Kursen teilnehme.

Der Verein Ai Galli ist Träger der Aktivitäten an Ort. Ich war bis 2014 im Vorstand als Beisitzer. Ai Galli gehört hauptsächlich dem Verein und auch einigen Leuten, die Anteilscheine gezeichnet haben. Ich habe 18 Anteilscheine.

Ai Galli besteht aus 7 Häusern und hat einen Badraum mit Duschen mit warmem Wasser. Die einzelnen Zimmer sind sehr einfach und haben kein elektrisches Licht. Im Teil “canonica“ herrscht Beat Hänsli, mein Tai Chi Lehrer. Er hat sich dort eine kleine Wohnung eingerichtet.

Wir haben einen Meridianbogen aus Stahl mit Peilvorrichtung. So können wir in zwei aufeinanderfolgenden Nächten die Länge des Jahres bestimmen.

© 2019 Matthias Jungck